Pride & Prejudice: With 19 Letters from the Characters´ Correspondence

November 29, 2020


Der Roman "Pride and Prejudice" / "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen ist wohl einer der Klassiker schlechthin. Es gibt kaum jemanden, der die Geschichte von Elizabeth Bennet und Darcy nicht zumindest in den Grundzügen kennt und wiedergeben kann. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es den Roman in zahlreichen Ausführungen und Editionen gibt. Einer der schönsten deutschen Ausgaben lässt sich im Coppernrath Verlag finden, der den Roman gemeinsam mit Marjolein Bastin illustriert und mit zusätzlichen Beilagen wie Stadtplänen, Lebensläufen und Illustrationen zu einem echten Erlebnis hat werden lassen. Darüber berichtet habe ich bereits hier

Einen ähnlichen Plan hat nun auch der englischsprachige Verlag, namens Chronicle Books, verfolgt. Selbst sagt der Verlag: 
 
"This deluxe edition pays hommage to the power of these Epistles."
 
und spielt damit auf die zahlreichen Briefe an, die man als Leser*in in dem Roman präsentiert bekommt. Denn wie wir alle wissen: Der Charm der Charaktere, der Austausch in den Briefen und auch die Reaktionen sind ein wesentlicher Bestandteil der Geschichte und lässt vor allem Elizabeth Bennet als Figur voller Emotionen und Witz erstrahlen. Darcy hingegen gelingt es, durch die Briefe seine wahren Gefühle zum Ausdruck zu bringen und kann durch seine Ehrlichkeit überzeugen. Die gemeinsame Zukunft der Figuren hängt somit von dem schriftlichen Austausch ab und ist für den Ausgang essenziell.
 
Was erwartet mich in der Deluxe Edition "The Letters of Pride and Prejudice"?:
  • An den passenden Stellen im Roman befinden sich separate kleine Fächer, welche die Briefe sicher aufbewahren. Somit können Leser*innen die Texte herausnehmen ohne sich sorgen zu müssen, die Seitenzahl der Stellen zu vergessen.
  • Es gibt insgesamt 19 Replikas der bedeutendsten Briefe der Geschichte  
  • Alles wurde mit Sorgfalt. einer wunderschönen Kalligraphie und mit viel Liebe zum Detail und Authentizität umgesetzt. 
  • Die Briefe wurden von Barbara Heller ausgewählt, geschrieben und per Hand gefaltet und sind somit wirklich etwas ganz Besonderes. 
  • Wunderschöne Außengestaltung mit Goldfolie
  • Die Schriftgrößte ist etwas kleiner, aber weiterhin gut und leicht lesbar. Das Papier ist sehr angenehm, obwohl es etwas dünner wirkt.
  • Perfekt als Geschenk (für absolute Jane Austen Fans) geeignet 

 

"Elizabeth had the satisfaction of receiving an answer to her letter, as soon as she possibly could." S.188


Kommentare:

  1. Ahoi liebe Karin & ein frohes Neues!

    Hach, bei dir darf man eigentlich nicht schauen; immer so schööööne Bücher!
    Vom Jane Austen habe ich bisher nur Stolz & Vorurteil sowie Verstand & Gefühl gelesen, wobei ich ersteres "angenehmer", zweiteres jedoch tiefgehender fand :)

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab bisher tatsächlich noch nicht geschafft "Verstand & Gefühl" zu lesen, obwohl ich es hier in mehrfacher Ausführung liegen hab... Aber vielleicht wird es ja dieses Jahr etwas. Ist für mich schon einmal ein gutes Zeichen, dass du es mochtest. :)


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
    2. Ich bin dann sehr gespannt, was du von hälst :) Gibt es eigentlich gute Verfilmungen, die du empfehlen kannst? Habe bisher von Jane Austen wirklich nur zwei Bücher gelesen; nichts geschaut...

      Liebe Grüße
      Ronja

      Löschen
    3. Ich hab tatsächlich noch KEINE einzige Verfilmung von Jane Austen geschaut. :D Die mit Keira Knightley hab ich irgendwie immer angefangen, aber ich bin nie drangeblieben. Kann dir da daher leider keinen Tipp geben...


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
    4. Haha okay :D Ich wollte die Verfilmung auch immer sehen, bin nur mysteriöserweise auch nie dazu gekommen... na mal sehen ^^

      LG Ronja

      Löschen

Mit dem Absenden Deines Kommentars bestätigst Du, dass Du meine Datenschutzerklärung, sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.