Currently reading #6

März 09, 2018



Dieser März ist bisher einer der Monate, in dem ich am wenigsten gelesen habe und so wird es wohl auch bleiben. Auf Instagram hatte ich schon kurz erwähnt, dass ich mich derzeit auf eine Klausur in der Uni vorbereiten muss, die etwas mehr Aufmerksamkeit von mir verlangt. Obwohl ich natürlich viel lieber lesen und darüber bloggen würde, muss das Hobby diesmal aber wirklich zurücktreten.
Zudem hat mich in den letzten Tagen eine Erkältung erwischt, die nicht nur das Lernen, sondern auch das Lesen erschwert. 
Im März werden sich die Beiträge auf dem Blog also etwas in Grenzen halten, dennoch schadet es nicht, sich abends einige Kapitel zu lesen, um am nächsten Tag in neuer Frische zu lernen.

Dafür eignet sich mein 'currently reading', wie sich herausgestellt hat, wunderbar. Das Buch "The Book of Forgotten Authors" von Christopher Fowler hatte ich bereits in DIESEM Beitrag erwähnt. Und da die Kapitel zu jedem Autor wirklich meist nur über maximal vier Seiten lang sind, kann man sich immer gute Pausen setzen. 
Zudem wird man nicht, wie bei Romanen, aus der 'Atmosphäre' gerissen, wenn man mal nicht zum lesen kommt, da es einfach eine schöne Ansammlung über 'fast vergessene' Autoren und Bücher ist. Mich sprechen derzeit aber auch besonders die Zwischenkapitel an, in denen der Autor zum Beispiel von den vergessenen Disney-Vorlagen oder Ähnliches erzählt.

Das zweite Buch auf meinem Nachttisch ist "The Nest" von Cynthia D´Aprix Sweeney. Es war ein absoluter Spontankauf, aber irgendwie hatte ich sofort Lust es zu lesen. Zwar bin ich erst auf den Anfangsseiten, aber da es recht klein ist, hoffe ich, dass es ende März ausgelesen sein wird.




Kommentare:

  1. So hübsche Bücher. Und wieder toll arrangiert =) ich schaue mir deine Bilder so gerne an.

    Neri, Leselaunen
    www.leselaunen.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, danke! : ) Über so liebe Kommentare freut man sich immer sehr!


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  2. Hallo liebe Karin! :)

    Ich hatte endlich mal Zeit ein Kommentar dazulassen! Ich finde dein Blog wirklich wunderschön und so inspirierend. Dein Buchgeschmack ist wirklich toll und ich stöbere immer gerne auf deinen Seiten immer auf der Suche nach neuen Büchern, die entweder bestellt oder auf meine Wunschliste geschrieben werden. :)
    Bei mir sieht es mit der Zeit leider nicht anders aus. Ich sitze leider noch an meiner Hausarbeit und komme eher selten zum lesen. Und ich hoffe, dir geht es bald wieder besser! :)

    Die Bücher sehen wieder wirklich schön aus. Besonders The Book of Forgotten Authors hat es mir total angetan. Ich bin sehr gespannt, wie dein Fazit zu dem Buch ist! :)

    Ganz liebe Grüße x
    Sara von moreloststories.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so lieb, vielen Dank! : )

      Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Hausarbeit! Danach freut man sich aber immer umso mehr, wenn man wieder seinen Lieblingsbeschäftigungen nachgehen kann. : ) Bei mir wird das morgen nach der Klausur hoffentlich auch so sein.

      Das Buch ist bisher wirklich eine kleine Fundgrube, was literarische Tipps angeht. Da habe ich mir schon mehrere Kapitel gemerkt. Allerdings ist es im Endeffekt auch eine Auflistung von Kapitel zu Kapitel mit Zusatzinfos zum Autor, sodass ich das Buch gerne zwischendurch weiterlese und mir noch einen Roman als zweites Buch hinzuziehe. : ) Ich bin mir aber sicher, dass viele das Buch auch einfach so durchlesen und es nicht "langweilig" finden würden.


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung, sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.