Die 5 Geheimnisse der Buchhandlung Kiekenap

Juli 25, 2019







Werbung ~ Unbezahlte, persönliche Buchhandlungsempfehlung
 
 Wenn Bücher von ihrem Alltag erzählen

Würden wir nicht alle gerne einmal die Möglichkeit haben, zu erfahren, was nachts in einer Buchhandlung geschieht? Was die Bücher so machen, wenn sie sich unbeobachtet fühlen? Oder einfach wissen, was sie so denken?
In meiner Heimatstadt Solingen gibt es eine kleine, sehr liebenswerte Buchhandlung namens „Buchhandlung Kiekenap“ , die sich im Stadtteil Ohligs befindet. Glücklicherweise haben sich die Bücher dort zu einer kleinen, privaten Unterhaltung bereiterklärt und haben das eine oder andere Geheimnis der Buchhandlung offenbart. Natürlich mit dem Einverständnis der Inhabern Frau Kiekenap. Hier die Aufzeichnungen:

Übrigens: Auf Instagram findet ihr in den Stories noch einige zusätzliche Infos und Bilder! Schaut dort gerne vorbei.

  • Wenn keine Kunden mehr im Laden sind und die Lichter gedimmt werden, begeben wir uns häufig in den hinteren Teil der Buchhandlung. Dort befindet sich die Kinderbuchabteilung, die nicht nur durch interessante, vielfältige und aktuelle Bücher heraussticht, sondern auch ein schönes Spielzeugsortiment aufweist. Gerne gesellen wir uns dann zu den beliebten und bekannten Figuren, die man aus den Büchern kennt oder zu den, mit Liebe gefertigten, Einzelstücken.
  • Wir sind nicht nur in der Nacht aktiv. Das ist ein Trugschluss. Tagsüber hören wir unseren Buchhändlerinnen zu, die die Kunden mit Fachwissen und eigener Begeisterung anstecken – natürlich greift das auch auf uns über, sodass wir uns die empfohlenen Bücher auch selbst ab und zu ansehen. Ein Liebling ist momentan zum Beispiel Zelda Fitzgeralds Erzählband „Himbeeren mit Sahne im Ritz“ oder auch Bianca Bellovás „Am See“.
  • Von Zeit zu Zeit bestaunen wir (aus sicherem Abstand) die wechselnde Dekoration der Buchhandlung. Aktuell wird das Schaufenster zum Beispiel von „Blind Date“-Books des Diogenes Verlags geschmückt. Als Buch selbst zu erraten, welches Buch sich darunter verbirgt ist gar nicht so einfach, wie man sich das vielleicht vorstellt. Doch es gibt auch Dekorationen, die mitten im Laden stehen. Da gab es tatsächlich einmal einen selbst angefertigten Elefanten, der mitten in der Buchhandlung stand – zum Glück sind wir kein Porzellanladen.
  • Wir sind vielfältig und mögen Abwechslung. So gibt es uns nicht stapelweise, sondern in einer ausgewogenen Anzahl. Doch keine Sorge, sollten mehrere Kunden sehnlichst ein und dasselbe Buch lesen wollen, bestellen die Buchhändlerinnen sofort nach und am nächsten Tag liegt ein weiteres Exemplar vor Ort (das gilt natürlich auch für andere Wunschbücher). Wir mögen die charismatische Atmosphäre, die dabei entsteht und das Potential zum Stöbern, welches sich entfaltet.
  • Wer übrigens tagsüber nicht so viel Zeit hat, um eine Buchhandlung aufzusuchen und durch die Regale zu schlendern, dem sei die Veranstaltung „All You Can Read!“ empfohlen, die immer mal wieder stattfindet. Dort dürfen sich ab 19:30 bis 22:00, bei kleinen Snacks und Getränken, die Buchinteressierten zusätzlich in der Buchhandlung aufhalten. Wir müssen dann zwar etwas vorsichtiger sein, aber das ist in Ordnung, denn die Gespräche der Kunden, die sich dabei manchmal über uns ergeben, sind sehr angenehm und bringen uns zum schmunzeln.

Solltet ihr in der Nähe wohnen, auf der Durchreise sein (Kiekenap liegt nämlich sehr nah am Hauptbahnhof) oder per Zufall mal nach Solingen kommen, sei euch dieser kleine, aber feine und sehr sympathische, gemütliche Buchladen mit tollen Buchhändlerinnen empfohlen, die euch gerne mit Buchtipps und Büchern eindecken. Vielleicht habt ihr sogar Glück und hört die Bücher hinter euch flüstern!






Kommentare:

  1. Oh die Buchhandlung ist aber süß! Ich finde so kleine Buchhandlung viel schöner und gemütlicher, als die großen Ketten. Würde ich näher dran wohnen, würde ich auf jeden Fall mal vorbei schauen. :)

    Liebst, Lara von Fairylightbooks :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, die sind oft atmosphärischer. :)


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  2. Hallo,

    schade, das ist von meinem Wohnort ein bisschen weit (zirka 2 Stunden Autofahrt) – aber sollte ich mal in der Nähe sein, schaue ich mir die Buchhandlung mal an!

    Der Beitrag ist richtig schön geschrieben. :-)

    LG,
    Mikka
    [ Mikka liest von A bis Z ]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre tatsächlich ein kleiner Umweg, aber danke Dir sehr für den Kommentar! :)


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  3. Ich finde es klasse, dass du die Buchhandlung vorstellst. Buchläden sind sowas tolles, ich konnte dort Stunden verbringen und fände es schade, wenn die kleineren Läden aussterben, gerade weil die mit so viel Liebe geführt werden. Übrigens finde ich deine Beitragsidee super, dass man die Bücher sprechen lässt. Das zeigt sehr gut, dass Kooperationsbeiträge auch ganz anders ausfallen können und interessant sind.


    Dankeschön für dein liebes Kommentar Karin, natürlich darfst du mich verlinken, darüber freue ich mich sehr :).

    Wobei ich dir bei PS. Ich liebe dich das Buch echt empfehlen würde, das ist wesentlich besser als der Film. Die haben da einiges geändert, was ich nicht ganz nachvollziehen konnte. Somit hatte der mich damals nicht wirklich berühren können, was aufgrund der tollen Darsteller echt schade war.

    Danke auch für dein Feedback zu meiner Frage, da werde ich mich dann in den nächsten Wochen mal dransetzen, denn dazu hätte ich auch viel zu schreiben. Kenne so viele Serien mit tollen Weisheiten, die mich geprägt haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! :) Finde es auch immer super schade, wenn ich keine kleinen Läden mehr sehe, sondern nur die großen Ketten. Klar, da kann man ordentlich stöbern und suuuper viel Zeit verbringen, wenn alles vorrätig ist, aber irgendwie sind es doch meist diese kleinen Buchhandlungen (die man eben auch oft in Filmen sieht), die das Charmante ausmachen. :)


      Oh, tatsächlich? Ich musste bei dem Film ja ehrlich gesagt auch schon öfters weinen... :D Aber dann merke ich mir mal das Buch. Danke!

      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  4. Ich finde deine Beitrag wirklich sehr schön. Man merkt, dass in allem was du tust wirklich viel Liebe drin steckt.

    Ich halte mich auch gerne in kleinen Buchhandlungen auf und könnte oft den ganzen Tag dort verbringen. Man findet in jeder Buchhandlung etwas Einzigartiges, was man sonst in keiner anderen Buchhandlung sieht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von dir, vielen Dank! :)

      Bin ganz deiner Meinung. Ich bin auch oft überrascht, wie wenig man in den großen Buchhandlungen manchmal mitbekommt, zumindest von "Geheimtipps", weil meist die gängigsten Bücher überall mehrfach und ganz weit vorne ausliegen. In kleinen Buchhandlungen ist das Sortiment vielleicht kleiner, aber man schaut gezielter und bewusster durch (Das geht mir bei anderen Läden, wie Bekleidungsgeschäften aber irgendwie ähnlich).


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen

Mit dem Absenden Deines Kommentars bestätigst Du, dass Du meine Datenschutzerklärung, sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.