Zwei Bücher für die folgenden Weihnachtstage

Dezember 22, 2018





Letztes Jahr gab es bei mir einen ganzen Koffer, gefüllt mit Weihnachtsbüchern, den ich während der Feiertage verschlungen habe.
Dieses Jahr muss sich diese Liste leider deutlich reduzieren. Daher fiel meine Wahl auf zwei Bücher, die man perfekt lesen kann, wenn man komplett im Weihnachtsstress oder dem Alltagswahnsinn feststeckt.

  • "Let it snow" von John Green, Maureen Johnson & Lauren Myracle: Das Buch trägt den Untertitel "Three Holiday Romances" und impliziert schon, dass man hier mit Weihnachtsgeschichten zu tun hat, die ans Herz gehen sollen. Für mich ist das Buch aufrgund der Einteilung eine gute Wahl, da man sich abends an Heiligabend (nach der Bescherung und dem Familienessen natürlich) und auch den zwei Weihnachtstagen, je eine Geschichte vornehmen kann. Was mich an den Geschichten zudem reizt ist der Satz "As the three stories collide...". So stehen die Erzählungen nicht komplett für sich alleine, sondern finden sich am Ende zu einem Strang zusammen. Ich bin gespannt auf die Umsetzung!
  • "A Christmas Carol" von Charles Dickens:  "Marley was dead, to begin with. There is no doubt whatever about that." Eines der wohl bekanntesten Anfänge eines Buches und eines, das mich immer wieder direkt in den Bann zieht. Es überrascht also wohl nicht, dass dieser Klassiker wieder als Weihnachtslektüre von mir empfohlen und gelesen wird. Ich liebe die Geschichte rund um Ebenezer Scrooge und kann auch nicht wegschalten, wenn sie im Fernsehen läuft. Da die Erzählung nur knapp 140 Seiten lang ist, kann man sie eigentlich immer in den Zeitplan der stressigen Weihnachtstage einplanen. 
Auch wenn es für mich an Heiligabend noch einmal zur Arbeit geht, kann ich es kaum erwarten, mich danach etwas schick zu machen, mit der Familie das restliche Essen vorzubereiten, Weihnachtslieder zu hören, die obligatorischen Weihnachtsbilder zu machen, sich stundenlang zu unterhalten und den anderen mit Geschenken (hoffentlich) eine kleine Freude zu machen.
Und tatsächlich landen auch einige Bücher von mir für andere unter dem Weihnachtsbaum!  


Lest ihr an den Weihnachtstagen etwas Bestimmtes oder verbringt ihr die Zeit fleißig mit Weihnachtsvorbereitungen? Verschenkt ihr selbst auch Bücher oder habt ihr euch welche gewünscht?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden Deines Kommentars bestätigst Du, dass Du meine Datenschutzerklärung, sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.