Weihnachts-Neuzugänge #2

Dezember 26, 2015





























Der zweite Weihnachtstag bricht heute an und man fühlt sich etwas wie ein aufgehender Ballon. Nichtsdestotrotz wollte ich euch noch meine Weihnachtsneuzugänge zeigen. Im Fokus stehen drei wunderbare Bücher. Es gibt noch die ein oder andere Kleinigkeit, die ich euch aber auch noch zeigen wollte.

Harry Potter: Quidditch im Wandel der Zeit von J. K. Rowling
Diese Ausgabe hat mir in der "Hogwarts Bibliothek" noch gefehlt. Meine Schwester hat natürlich genau zugehört und sich entschlossen, die Reihe zu vervollständigen. Ich habe mich wirklich sehr gefreut! Wie man sich vielleicht denken kann, habe ich das Buch bereits gelesen und finde es wirklich nett! Es ist einfach ein schöner Zusatz, wenn man von den Harry Potter Büchern als solches noch nicht genug hat.

Der kleine Prinz von Antoine De Saint-Exupéry
Ich könnte diese schöne Leinenausgabe wirklich stundenlang anschmachten. Das Buch habe ich mir zu Weihnachten ausnahmsweise mal sogar explizit gewünscht, da ich bisher nur die normale englische Ausgabe besessen habe. Ich hoffe ich finde noch genug Zeit, um die Geschichte dieses Jahr ein weiteres Mal lesen zu können. Vielleicht wird hierzu noch eine kleine Buchvorstellung folgen.

The Snow Queen and Other Winter Tales von Hans Christian Andersen und anderen
Bezüglich des Anschmachtens könnte ich dies auch zu dieser Ausgabe sagen! Obwohl es nicht schneit oder annähernd winterlich aussieht, hoffe ich, dass ich vielleicht im nächsten Jahr die ein oder andere Geschichte, passend zur Winterstimmung, lesen kann. Es wäre durchaus zu schade, um ein ganzes Jahr auf die passende Lesestimmung warten zu müssen. Das Buch stammt aus der bekannten Barnes & Noble Reihe. Es ist wie immer wunderschön gestaltet! Ich sollte vielleicht mal ein wenig Platz auf meinen sichtbaren Regalen schaffen...

Das waren meine diesjährigen Weihnachtsbuchgeschenke! Ehrlich gesagt bin ich ganz froh, dass ich nur Bücher bekommen habe, die ich mir gewünscht habe und ich bin auch froh, dass ich nicht mehr bekommen habe. Mein ungelesener Stapel soll sich schließlich nicht verdoppeln. Und man selbst weiß ja schließlich immer noch am besten, welche Bücher man unbedingt noch lesen möchte und welche eher nicht. 

Zusätzlich zu den Büchern habe ich aber noch einige schöne Geschenke bekommen, die ich noch kurz erwähnen wollte. Das ein oder andere Geschenk könnte euch vielleicht interessieren. Dabei denke ich nämlich an die leckeren Teesorten von TeeGeschwender. Vorne mit dabei, die Sorte "Mr. Olivanders Zaubertrank". Dies ist eine Früchtemischung mit einigen Aromen, die besonders zu dieser Jahreszeit sehr passend sind! Als ich den Tee gesehen habe, sind meine Augen erst einmal etwas größer geworden! Ich finde so kleine Bezüge zu Filmen oder Büchern immer ziemlich süß und kann ihnen kaum widerstehen. Die Früchtemischung "Cranberries" kann ich aber auch sehr empfehlen!
Ein weiteres Geschenk ist das Album der Band "Years & Years", namens "Communion". Ich denke mittlerweile kennt sie fast jeder, daher muss ich nicht mehr sagen "hört mal rein, wenn ihr Zeit habt". Normalerweise mag ich eigentlich keine hohen Männerstimmen, aber diese Band und deren Lieder finde ich ziemlich gelungen. Die Lieder höre ich sehr gern, wenn ich mich zum Ausgehen fertig mache, da sie zum Tanzen anregen und einfach gute Laune verbreiten.
Das wohl überraschendste Geschenk habe ich von meinem Freund bekommen, nämlich eine Uhr, die ich mir schon seit längerer Zeit gewünscht habe! Jetzt werde ich mich sicherlich erst einmal nicht trauen sie anzuziehen, aber vielleicht wird man sie ja mal auf dem ein oder anderen Bild sehen!

Ansonsten habe ich noch ein paar schöne Kleinigkeiten bekommen, wie "The Mazerunner" (den ersten Teil auf DVD), eine Miniaturausgabe des Impalas (Supernatural) und neue Filme für meine Sofortbildkamera. Ansonsten gab es kleine "Spenden", da ich mir sehnslichst eine neue Kamera kaufen möchte, um den Blog noch etwas weiter voranzutreiben.

Wie war euer Weihnachtsfest? Gab es Büchergeschenke für oder von euch? Wünscht ihr euch überhaupt noch Bücher oder seid ihr froh, wenn ihr davon "verschont" bleibt? Gab es etwas, das euer Weihnachten (abgesehen von der schönen Zeit mit der Familie) zusätzlich zu etwas besonderem gemacht hat?





Kommentare:

  1. Das sind wirklich ein paar tolle Geschenke! "Quidditch im Wandel der Zeit" habe ich auch bekommen :D Kann dir mit den Büchern nur Recht geben, ich bin auch froh, nichts bekommen zu haben, was ich gar nicht wirklich lesen will. Das finde ich immer schwierig. Hach, die Barnes-&Noble-Ausgabe schmachte ich ja auch schon seit Wochen an, hoffentlich kannst du sie bald lesen *-* Viel, viel Spaß mit den Neuzugängen und noch schöne Weihnachten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Wünsche ich dir natürlich auch! :)


      Liebe Grüße,
      Karin

      Löschen
  2. Huhu liebe Karin ♥
    Da haben dich aber wirklich ein paar tolle Bücher erreicht! ^-^
    Besonders um 'Die Schneekönigin' beneide ich dich, da es eines meiner liebsten Märchen ist. :)

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das sind aber schöne Weihnachtsgeschenke! Besonders die Ausgabe der Schneekönigin sieht einfach wunderbar aus!
    Wenn ich etwas Teures bekommen habe oder es mir selbst gegönnt habe, bin ich anfangs auch immer ziemlich vorsichtig - das lässt dann aber auch rasch nach. :D

    Buchgeschenke bekomme ich "in der Regel" nicht und vermisse es auch nicht. Von meinen Eltern bekomme ich meist Dinge, die ich mir so eher nicht leiste, wie z. B. teuren Schmuck. Diesmal gab es auch noch Musical-Karten dazu. :) Also, da verzichte ich dann auch gerne auf Bücher. :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Wintermärchen hab ich mir auch gegönnt, die Ausgabe ist so unglaublich schön *__* und die Schneekönigin gehört eh zu meinen liebsten Märchen. Angefangen hab ich aber auch noch nicht, allerdings wird's jetzt langsam kälter, also ist die Zeit vielleicht bald gekommen :D Ich wünschte die deutschen Verlage würden sich mal solche Mühe mit Märchen-/Fabelsammlungen geben, denn gerade die deutschen Märchen hätte ich natürlich lieber im Original.
    Der Tee ist ja auch voll toll! Bei mir in der Nähe gibt es sogar ein Teegeschwender, ich wusste gar nicht, dass die so schöne Sachen haben <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Ich weiß auch gar nicht genau, woran das liegt, dass hier auf soetwas kein "Wert" gelegt wird. Immerhin gibt es ja genug Bücherverliebte Menschen, die etwas mehr Geld dafür ausgeben würden.

      TeeGeschwender hat bei uns in der Stadt leider geschlossen, was ich gar nicht akzeptieren konnte! : D Hab den Tee daher in Köln gekauft, weiß nicht, ob die Auswahl da vielleicht größer ist? Aber ich liebe den Laden und es riecht immer so lecker, wenn man den Laden betritt. : )


      Liebe Grüße,
      Karin

      Löschen
    2. Und wenn sie auf Klassiker und Märchen gehen, muss man die Autoren ja nicht mal mehr bezahlen... mal sehen wann die Verlage da noch drauf kommen ;)

      Mein TeeGeschwender ist in Berlin, ich geh mal davon aus, dass die Auswahl da auch groß ist ;D

      Löschen