Thementag #1: Frankfurter Buchmesse 2014

Oktober 24, 2014


Entschuldigung,wo gehts hier zu den Büchern?

Ja, auch ich habe die Frankfurter Buchmesse besucht. Undzwar an beiden Tagen des Wochenendes, am 11.-12. Oktober 2014. Und nein, natürlich musste man die Bücher nicht suchen, denn sie sprangen einem ja förmlich ins Gesicht. Diese Buchmesse war die erste die ich bisher besucht habe. Somit gab es wirklich viel zu entdecken.

Erste Eindrücke:

Generell muss ich sagen, dass mich die Größe des Messegeländes wirklich umgehauen hat. Man vermutet zwar immer, man wisse wie es dort aussehe und dass natürlich viel Platz vorhanden sein muss, aber dass sich die gesamtem Acht hallen über so ein großes Grundstück erstrecken würden, daran habe ich nicht geglaubt.Dennoch konnte man sich meiner Meinung nach gut zurecht finden.
Die Anzahl der Besucher war wie erwartet sehr groß, vor allem, da an dem Wochenende alle Buchinteressierten eingeladen waren.Wirklich lange, habe ich mir nur in den Hallen 3.0 und 3.1 aufgehalten. Die Halle 8 war mit den internationalen Büchern leider schon zusammengeräumt, als wir dort gegen Mittag am Sonntag angelangt sind.Nichtsdestotrotz habe ich mich sehr gefreut in den großen Hallen der Sachbücher und fiktiven Literatur stöbern zu können.
Es war wirklich gemütlich und man hatte genügend Möglichkeiten sich hinzusetzen und in die Bücher hineinzulesen.Besondere Veranstaltungen habe ich leider nicht wahrgenommen, da der Ausflug etwas spontaner wurde und ich mir keinen Veranstaltungskalender zruecht gelegt habe.
Desweiteren habe ich mich wirklich eher auf die Bücher beschränkt und habe kaum Fotots gemacht, was man anhand der kleinen Collage gut erkennen kann.Allerdings habe ich mir fest vorgenommen nächstes Jahr mit einer etwas besseren Planung ein weiteres Mal nach Frankfurt auf die Buchmesse aufzubrechen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen