Neues Jahr, neue Bücher

Januar 09, 2017




Weihnachten ist mittlerweile schon über zwei Wochen vorüber. Dank einiger Gutscheine oder direkter Buchgeschenke, hat sich einiges an neuer Literatur angesammelt. Da die gängigen Neuzugänge Beitrage derzeit bei mir pausieren, wollte ich euch wenigstens diese kleine Sammlung nicht vorenthalten. Insgesamt werden mich nun also bereits elf neue Lektüren im Jahr 2017 begleiten.

Five Novels von Charles Dickens A Christmas Carol ist eine meiner liebsten Erzählungen, da liegt es also nicht fern, dass sich mein Interesse für Charles Dickens´ andere Geschichten zu Wort meldet. In diesem Band sind insgesamt fünf Erzählungen enthalten; Great Expectations, Oliver Twist, A Tale of Two Cities, David Copperfield und tatsächlich noch einmal A Christmas Carol.

Sternstunden der Menschheit von Stefan Zweig Lange habe ich überlegt, ob ich mir diese Vorzugsausgabe gönnen soll. Diese Variante ist auf 120 Stück begrenzt gewesen und enthält zusätzlich zu den Erzählungen von Stefan Zweig noch eine Originalgraphik, welche vom Illustrator signiert und nummeriert wurde. Laut Angabe sollte auch ein Schuber enthalten sein. Tatsächlich gab es ihn, allerdings war ich bei dem Preis etwas von der Aufmachung enttäuscht. Daher habe ich kurzerhand selbst etwas gebastelt und zumindest das Buchcover ausgeschnitten und vorne draufgeklebt. Was die Erzählungen angeht werde ich sicherlich nicht enttäuscht werden. Beide Erzählungen die ich bisher von Stefan Zweig gelesen habe, haben mich überzeugen können, so dass das Buch sicherlich nicht lange ungelesen bleiben wird.

Die Apokalypse von Kurt Steinmann (Übersetzer) Was soll ich sagen. Auch hier waren die Illustrationen, die Aufmachung und die "neue Übersetzung" daran schuld, dass ich das Buch gekauft habe. Obwohl ich mit der Bibel an sich recht wenig anfangen kann, wurde mein Interesse bei diesem Werk doch sehr stark geweckt. 

Persuasion und Sense & Sensibility von Jane Austen Diese wunderschönen Ausgaben werde ich sicherlich auch bald lesen. "Pride & Prejudice" habe ich vor gefühlt einem Jahr bereits angefangen und ich bin auch fast zum Ende gekommen, allerdings haben sich dann mehr Bücher zwischendurch eingeschlichen als gedacht. Daher werde ich die Romane von Jane Austen gerne noch einmal lesen. Hach, solche Geschenke unter dem Weihnachtsbaum zu finden ist immer wieder etwas Schönes...

Das hündische Herz von Michail Bulgakow Gelesen habe ich diese Geschichte zwar schon dank meines Studiums, aber damals eben nur als kopierte Seitenfassung. Diese Ausgabe ist einfach so schön gestaltet, dass ich ebenfalls nicht widerstehen konnte. Zudem ist es ein Buch, welches mir damals schon sehr gut gefallen hat und welches ich gerne noch einmal lesen werde. 

Jane Eyre von Charlotte Bronte Ein Klassiker schlechthin, den ich tatsächlich bisher noch nicht gelesen habe. Bei der Anzahl von schönen Gestaltungen kann man sich kaum entscheiden. Ich bin aber zufällig über diese Ausgabe gestolpert und hab sie spontan mitgenommen. Wobei ich sagen muss, dass sich die Editionen aus dem dtv Verlag bestimmt auch irgendwann bei mir einfinden werden.

Romeo & Juliet von William Shakespeare und Selected Poems of Emily Dickinson Auch hier gehören die Bücher zu der Reihe, aus welcher auch Charles Dickens und die beiden Jane Austen Bücher gehören. Romeo und Julia habe ich ebenfalls schon einmal gelesen, da es aber so kurz ist, schadet es ja nicht, es noch einmal zu versuchen. Die Gedichte von Emily Dickinson interessieren mich hingegen schon wirklich sehr lange, daher wollte ich mal "reinschnuppern". Sollten sie mir zusagen, werde ich mir vielleicht noch ausführlichere Bände zulegen.

Do Androids Dream of Electric Sheep? von Philip K. Dick Dank meiner Schwester komme ich immer mal wieder dazu, Bücher zu lesen, die ich normalerweise übersehe. Philip K. Dick war mir bisher nur ein Begriff aufgrund seines Buches "The Man in The High Castle". Jetzt werde ich mich bald diesem Buch zuwenden, welches sich allein schon aufgrund seines Namens interessant anhört.

The little world of Liz Climo von Liz Climo Herrlich amüsant ist dieses kleine Büchlein. Auch dieses durfte dank meiner Schwester einziehen. Es musste auch nicht lange darauf warten gelesen zu werden. Bereits am ersten Weihnachtstag habe ich die Zeichnungen verschlungen. Es sind eigentlich ganz simple Tierillustrationen, die durch ganz lustige Aussagen ergänzt werden, aber irgendwie sind sie was Besonderes. Sie stellen Alltagssituationen dar, die Menschen nur zu gut kennen, die aber durch die Tierdarstellungen an besonderen Reiz gewinnen. Einfach nur wahnsinnig unterhaltsam!

Habt auch ihr, dank Weihnachtszuschüsse oder Geschenke, besondere Ausgaben ergattert? Welche Ausgabeart bevorzugt ihr?






Kommentare:

  1. So so schöne Buchcover... da geh ich direkt mal stöbern.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
  2. Wieder einmal wunderschöne Ausgaben, die es bei dir zu bestaunen gibt <3. Die Barnes & Noble Collectibles sind schon was Besonderes. Wenn ich mal weiß, dass ich die nächsten Jahre nicht umziehen werde, werde ich mir auch all diese tollen Ausgaben holen XD "Do Androids Dream of Electric Sheap" ist mir ein Begriff, weil eine Freundin von mir ihre Bachelorarbeit darüber geschrieben hat. Gelesen habe ich es aber selbst noch nicht.
    Ich wünsche dir mit deinen Schätzen ein ganz tolles Lesejahr 2017!
    Liebe Grüße, Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die haben ein enormes Gewicht, wenn man sie zusammenstellt, das stimmt. :D

      Ich glaub das Buch bietet aufjedenfall genügend Gesprächsbedarf, daher freu ich mich schon auf die Lektüre. :)

      Vielen lieben Dank! Bin mal gespannt, wie schnell ich sie lese...


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  3. Mal wieder ein beneidenswerter Post, den du uns hier präsentierst :D
    Besonders die Charles Dickens-Ausgabe mit den fünf Romanen hat es mir angetan, obwohl ich bereits zwei der Geschichten gelesen habe. Leider traue ich mich an die Origanlfassungen nicht heran, aber wunderschön bleibt das Buch trotzdem.

    "Jane Eyre" habe ich mir für dieses Jahr auch vorgenommen und hoffe, dass ich dazu kommen werde. Vielleicht schaffe ich es ja, nach "Stolz und Voruteil" und "Emma" auch endlicb ein drittes Buch von Jane Austen zu lesen. Habe derzeit solche Lust auf Klassiker :)

    Viel Freude mit deinen schönen Schätzen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Charles Dickens habe ich bisher auch nur mit "A Christmas Carol" im Original gelesen, soweit ich mich erinnere. Da bin ich mal gespannt, ob ich mit allem mithalten kann... : )

      Da kann ich dich ganz gut verstehen, weil ich mich zurzeit auch deutlich stärker auf Klassiker konzentriert habe. Ich hoffe das hält auch noch ein Weilchen an, weil es wirklich viele Interessante Titel gibt. :)


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  4. Diese Apokalypse sind ja toll aus. Ist das denn einfach Bibeltext mit Illustrationen? Machst du dazu noch mal einen Extrapost, wenn du es gelesen hast? Ich würde so gern noch mehr davon sehen x)

    Oh und ich liebe Liz Climo und ihre Comics. Die sind sooo niedlich und lustig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich weiß, ist das so. :D Ich werde denke ich sicherlich noch eine Rezension dazu verfassen, wenn ich es gelesen habe. :)


      Ich kannte Liz Climo davor gar nicht... unfassbar schade, weil mir die Comics wirklich gut gefallen. :D Woher kennst du denn ihre Sachen?

      Löschen
    2. Cool, da freu ich mich drauf.

      Ich glaube ich bin mal auf Tumblr über sie gestolpert und folge ihr da seitdem. Da postet sie auch regelmäßig ihre neusten Comics :)

      Löschen
  5. Diese wundervolle Ausgabe von "Sternstunden der Menschheit" steht bereits auf meiner Wunschliste, seitdem ich das buch in der Vorschau entdeckt habe. Leider ist das Buch immer noch nicht bei mir eingezogen, aber das wird sich bald ändern (hoffentlich) :-)
    "Jane Eyre" ist mein absoluter Lieblingsklassiker. Ich wünsche dir ganz besonders viel Spaß mit dieser tollen Lektüre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schiele immer auf mein Bücherregal und hoffe, dass ich "Sternstunden der Menschheit" auch bald lesen werde. :D

      Jane Eyre steht aber mindestens genauso weit oben auf meiner Liste. :)


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen