Neuzugänge Juli #1

Juli 11, 2016











Überraschenderweise haben sich wieder einige Bücher bei mir eingefunden, die ich mir alle ziemlich spontan gekauft habe. Dazu kam es, als es einen Räumungsverkauf gab und stapelweise Bücher für knapp einen Euro pro Exemplar angeboten wurden. Normalerweise werden Bücher ja kaum Orginalverpackt für so einen niedrigen Preis verkauft, es könnte also daran liegen, dass die Bücher einfach "weg sollten", da die meisten glaube ich tatsächlich aus dem Jahr 2000 sind. Mir muss man so etwas nicht zwei Mal sagen, denn selbst sechzehn Jahre alte Bücher sind für mich ziemlich attraktiv. Ein anderes Buch habe ich mir spontan online gekauft, aber dazu gleich mehr.

Superhund und der Vollmond von Rapharty, Knesbeck Verlag
Kinderbücher kann ich mir ab und zu eben auch nicht verkneifen. Hier haben mich einfach die Zeichnungen angesprochen und für einen Euro musste das Buch einfach kurzerhand mit. 

Ein hoher Preis von Nick McDonell, Berlin Verlag
Aufmerksam wurde ich auf das Buch, bei der großen Auswahl, zuerst durch das knallrote Cover. Aber auch der Klappentext scheint das Buch vielversprechend wirken zu lassen. Es geht um Machtverhältnisse, Intrigen und Verrat. Manchmal brauche ich einfach etwas ernstere Geschichten und ich glaube hiermit liege ich da ganz richtig

Thaddeus und der Februar von Shane Jones, Eichborn Verlag
Zugegeben, das Cover und der Titel haben mich zunächst gar nicht angesprochen. Allein dank meiner Schwester ist das Buch bei mir eingezogen und ich glaube ich kann mich ganz glücklich schätzen, dass ich auf die gehört habe. Beim durchblättern haben sich zauberhafte Illustrationen gezeigt und die Gestaltung unter dem Buchdeckel ist auch wunderschön! Auch die Geschichte könnte ganz meinem Fall entsprechen. Ich bin gespannt!

Pigeon Englisch von Stephen Kelman, Berlin Verlag
Auch spontan mitgenommen, da es sich nach einem sehr eigenen Protagonisten anhört. Und ich liebe außergewöhnliche Figuren. Hoffentlich kann es mich dann am Ende auch überzeugen.

Der verschwundene Journalist von Eva Züchner, Berlin Verlag
Auch ein ernstes Thema, aber immer wieder hoch interessant. Es gibt natürlich viele Bücher über den zweiten Weltkrieg, aber jedes ist eben auf seine Art ganz besonders und anders. 

Slade House von David Mitchell, Sceptre Verlag / Englisch
Das Buch habe ich am Bahnhof entdeckt, als der Zug mal wieder Verspätung hatte. Der Klappentext hat mich direkt angesprochen und hat mich sogar etwas an Neil Gaiman erinnert. Da mir "Die Knochenuhren" so gut gefallen hat, konnte ich nicht wiederstehen und habe mir David Mitchells neues Buch gekauft. Ich habe bisher leider nirgends gesehen, ob es auch auf deutsch erscheinen wird. 

Kennt ihr eines der Bücher? Schlagt ihr euch gerne bei solchen Angeboten zu oder lest ihr lieber aktuelle Bücher?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen