Die Dinge beim Namen nennen #2

Juni 17, 2015



Wie schon in einem vorherigen Post angekündigt, wollte ich einige Veränderungen an meinem Blog vornehmen. Hier [Die Dinge beim Namen nennen] könnt ihr noch einmal nachlesen, worum es genau gehen sollte.

Jedenfalls habe ich nun den ersten Schritt getan und meinen Blog zumindest auf dem Blogbanner und oben an der Seitenleiste geändert. Nun heißt mein Blog "little words". Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich immer noch nicht weiß, ob ich nun für immer bei dem Namen bleiben werde und wie sich das Design entwickeln wird, aber ich fühle mich damit erst einmal sehr wohl. Die Adresse "book-up-your-life.blogspot.de" bleibt leider erst einmal bestehen, da ich noch versuche herauszufinden, ob sich alles mit "importiert", wenn ich die Seite umbenne. Falls jemand damit Erfahrung hat, wäre ich sehr dankbar für einige Tipps. :)
Das heißt also eigentlich, dass sich für euch ersteinmal nichts ändert. Wundert euch aber eben nicht, dass der Blog nun einen neuen Namen hat. :)

Ich hoffe ihr verzeiht mir meine Sprunghaftigkeit bezüglich des Blognamens, aber ich möchte wirklich Spaß an meinem Blog haben und dazu gehört auch, dass ich mich mit dem Namen wohlwühle, sodass ich mich da ein wenig ausprobiere.

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Ich kann es total gut nachvollziehen, dass du Spaß an deinem Blog haben willst. Bei mir ist es auch immer so, dass mein Blog sich mit mir verändert. Wenn ich keine Lust mehr auf mein Layout oder was auch immer habe, verändere ich es eben ;P Schließlich ist es mein Blog ^^
    Du könntest einen Testblog eröffnen und schauen, ob denn alles mit importiert wird. So mache ich es immer :)

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Testblog wär wirklich mal eine Überlgeung wert! Danke für den Tipp! :)

      Liebe Grüße,
      Karin

      Löschen
  2. Kann ich sehr gut nachvollziehen, irgendwie muss einfach auch alles drum herum für einen stimmen, damit man richtig Spaß hat :D Probier dich ruhig aus, ich lese trotzdem weiter sehr gerne mit (und gucke mir weiter deine tollen Fotos an ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Das freut mich wirklich sehr!! :)

      Liebe Grüße,
      Karin

      Löschen
  3. Ist doch toll, dass du so rumprobierst, schließlich muss dir der Blog ja auch gefallen. Ich habe das Design meines Blogs auch ziemlich oft verändert und bin nun (vorläufig) da angelangt, wo ich ihn designmäßig haben will. Den Namen wollte ich, glaube ich, auch einmal ändern (aber nur eine Kleinigkeit), doch weil ich damals auch Probleme mit der Adresse hatte, habe ich die alte Adresse behalten. So prangt zwar als Header „Mein Buchsalon", während die Adresse „Der Buchsalon" ist/heißt/wie auch immer. Der Unterschied ist so minimal, dass das egal ist.
    Ich glaube aber, dass es eine ziemliche Schwierigkeit werden könnte, die Adresse dem Namen anzupassen...
    So ein Testblog ist aber auf jeden Fall eine gute Idee, ich habe auch einen. ;)

    AntwortenLöschen