Lesemonat April

Mai 01, 2015

Meine gelesenen Bücher im Überblick: Zur Rezension gelangt ihr jeweils über den Titel des Buches.

1. Buch: “Far Far Away” von Tom McNeal
2. Buch: „Der Sommer, in dem es zu schneien begann“ von Lucy Clarke
3. Buch: „The storied life of A.J. Fikry“ von Gabrielle Zevin
4. Buch: „Cinder“ von Marissa Meyer
5. Buch: „Der Tag, als wir begannen die Wahrheit zu sagen" von Susan Juby
6. Buch: „Hotel Alpha“ von Mark Watson
7. Buch: „Die Erben des Zeus“ von Scott Turow
8. Buch: „Widerrechtliche Inbesitznahme“ von Lena Andersson  

An sich bin ich mit meinem Lesmonat April ganz zufrieden. Da ich ja die erste Woche unterwegs war und etwas in Rückstand gekommen bin, habe ich noch etwa aufgeholt. Ich hätte zwar noch gerne mein jetziges Currently Reading beendet, aber, auch hier, ist ja gestern wieder, Tanz in den Mai gewesen und ich hab es einfach nicht mehr geschafft. :) Aber mit trotzdem acht schönen Büchern, habe ich den April, lesetechnisch, wirklich sehr genossen!
Es ist kein einziger Flop dabei oder ein Buch, bei dem ich mir denken würde, dass ich die Zeit vergeudet habe. Im Gegenteil, es waren so viele gute Bücher dabei, dass ich mich bei der Bewertung etwas schwer getan habe. Da die Bücher aber von ihrem Inhalt her, so verschieden sind, denke ich, habe ich das ganz gut in den Griff bekommen.
Mein Lesemonat weicht auch nicht unbedingt viel vom letzten Neuzugänge-Post ab, da ich gleich vier Bücher davon gelesen und bereits rezensiert habe.
Das einzige Manko, das sich mir aufzeigt, ist mein immer größer werdender englischer Stapel ungelesener Bücher :D. Den muss ich im nächsten Monat definitiv etwas abbauen. 
Bloggertechnisch bin ich diesen Monat wirklich über viele tolle Posts gestolpert. Ich werde im nächsten Monat vielleicht mal meine Lieblingsposts sammeln und sie dann ebenfalls in den Lesemonat miteinbauen. Schließlich liest man die Posts ja genauso, wie die Bücher.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen