Thementag: Book-fight #2

April 21, 2015

Kategorie: Liebesromane mit Extra

Der Book-fight geht in die zweite Runde. Heute möchte ich zwei Bücher gegeneinander antreten lassen, die zwar eine Liebesgeschichte beinhalten, diese sich aber aufgrund einer Krankheit etwas anders entwickelt, als vielleicht andere Liebesgeschichten.

Die Gegener:
Ein ganes halbes Jahr von Jojo Moyes |                           Einfach unvergesslich von Rowan Coleman |
Rowohlt Verlag [-klick-]                                                         Piper Verlag [-klick-]



                                                                       Runde 1: Cover                                                                  
         
Moyes
Soweit ich mich erinnern kann, waren Moyes Bücher die Vorreiter für solche Cover. Sie sind schlicht und versprechen definitiv Romantik.
Coleman
Die Farbgestaltung finde ich sehr gut gelungen und auch die kleinen Details gefallen mir gut. Ich denke in Sachen Cover, geht der Punkt an Coleman.


                                                                      Runde 2: Thema                                                                  

In beiden Fällen finde ich das Thema unfassbar rührend. Bei Moyes geht es um einen schweren Kampf, nach einem Unfall und bei Coleman spielt die Dement eine große Rolle. Ich könnte mich hier nicht für ein Buch entscheiden.


                                                                  Runde 3: Originalität                                                               



Moyes
Originell war die Geschichte schon, aber in wie weit ein so realistisches und auch wichtiges Thema die Originalität benötigt, weiß ich nicht genau. Ich fand gerade die Authentizität des Buches so schön.
Coleman
Der Plot an sich war zu Beginn relativ traurig. Zum Schluss jedoch sorgte der nötige Twist für eine originelle Wendung. Ich hatte mit dem Ende  nicht wirklich gerechnet, aber hatte es gehofft.

                                                                  Runde 4: Protagonisten                                                           


Moyes
Ich habe mich sofort in die Protagonisten verliebt! Aber nicht nur in Lou und Will, sondern auch in Lous Famile. Ich wollte das Buch gar nicht zuende lesen, um die Charaktere nicht missen zu müssen.
Coleman
Auch in Colemans Roman waren die Protagonisten sehr gut ausgearbeitet. Obwohl ich die Charaktere in diesem Buch nicht weniger mochte, hatte ich nicht das Gefühl, dass mir nach dem Lesen etwas fehlen würde, da die Handlung einfach wunderschön abgeschlossen wurde und ich ganz zufrieden und glücklich, das Buch zuklappen konnte.

                                                                   Runde 5: "Message"                                                               
Moyes 
Ich fand die Botschaft hinter der Liebesgeschichte unfassbar rührend und auch wichtig! Etwas ernster als bei Coleman
 Coleman
Zwar hat mich die Geschichte ebenso gerührt, wie die von Moyes, aber in Hinblick auf die Botschaft, denke ich verdient "Ein ganzes halbes Jahr" den Punkt.
                                                                   Runde 6: Hype / Erfolg                                                          

Moyes 
Hier geht der Punkt definitv an Moyes. Der Hype und der Erfolg um das Buch hat ja bis jetzt noch nicht einmal wirklich abgenommen.
Coleman
Ich denke viele kennen es, aber an den Erfolg von "Ein ganzes halbes Jahr", kommt es nicht heran.
                                                                                 Fazit                                                                          


Mit fünf zu vier Punkten gewinnt mit einem kleinen Vorsprung der Roman von Jojo Moyes "Ein ganzes halbes Jahr". Ich fand wie gesagt beide Romane wunderschön, auch in Hinblick auf den ähnlichen Zusatz, dass sich in beiden Geschichten der Protagonist mit einer Krankheit beschäftigen muss. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich bei Moyes Roman viel mehr geweint habe, als in "Einfach unvergesslich". Das soll aber nicht heißen, dass nicht beide Romane es wert sind, gelesen zu werden!
_________________________________________________________________________________

Wer würde für euch dieses Duell gewinnen?

Kommentare:

  1. Huhu meine Liebe! :)

    Ein toller Bookfight, vor allem da ich gerade erst am Überlegen war, ob ich Ein ganzes halbes Jahr nun auch endlich lesen soll. Denn wie du in der Hype Kategorie ja angeführt hast, habe ich das Gefühl, als hätte echt jeder außer mir dieses Buch schon gelesen und geliebt. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lohnt sich aufjedenfall es zu lesen! Aber du solltest Taschentücher bereithalten :D

      Liebe Grüße,
      Karin

      Löschen
  2. Hallo liebe Karin,

    ein richtig toller Bookfight!!! :)
    Ich kenne beide Bücher noch nicht, möchte sie aber beide noch dieses Jahr lesen.

    Deine Fotos sind auch sehr schön und ich liebe die Kette! Sie ist wunderschön. *-*

    Alles Liebe,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
  3. HAllo Karin,
    wirklich super gelungen, dein Bookfiht. Finde ich total spannend und abwechslungsreich :) Ich habe Einfach unvergesslih noch nicht gelesen, aber dafür Ein ganzes halbes Jahr und kann all deinen Aufführungen dazu nur vollkommen zustimmen.
    Liebste Grüße, Krissy
    www.tausendbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen